Kontakt
  • Home
  • Kontakt
  • Sitemap

Zahnschienen & Begleitbehandlung

Zahnschienen & Begleitbehandlung

Je nach Ausprägung einer craniomandibulären Dysfunktion kommen diese Behandlungsmöglichkeiten infrage:

Therapeutische Zahnschienen

  • Positionierungsschienen: Sie werden in der Regel mehrere Monate getragen, um das Kiefergelenk langfristig in eine gerade und entspannende Lage zu bringen. Die Schienen werden in regelmäßigen Abständen ausgetauscht, um sie an den sich stetig verändernden Biss anzupassen.
  • Entspannungsschienen: Entspannungsschienen helfen bei leichtem Zähneknirschen und gleichen den Biss der oberen und unteren Zahnreihe aus.
  • Knirscherschienen: Knirscherschienen werden bei ausgeprägtem Zähneknirschen angefertigt. Sie gleichen nicht nur den Biss aus, sondern verhindern außerdem, dass sich die Zähne beim Knirschen gegenseitig abschleifen.

Begleitbehandlung beim Physiotherapeuten

Um eine zusätzliche Muskelentspannung herbeizuführen, kann eine begleitende Behandlung beim Physiotherapeuten empfehlenswert sein. Wir arbeiten mit dem Physiotherapeutischen Zentrum Novotergum in Bochum zusammen, überweisen Sie aber selbstverständlich gerne zu einem Fachmann Ihrer Wahl, der sich auf craniomandibuläre Dysfunktionen spezialisiert hat.

Information

» Weiterführende Informationen zur craniomandibulären Dysfunktion