Kontakt
  • Home
  • Kontakt
  • Sitemap

Der Vorsorgetermin – die PZR

Ein Vorsorgetermin verläuft bei uns gut durchstrukturiert:

Der Vorsorgetermin – die PZR

Anfärben – Problemstellen erkennen – Zahnpflege gezielt optimieren

Wir färben zunächst Ihre Zähne an, um den bakteriellen Zahnbelag – die Plaque – sichtbar zu machen. So können wir Ihnen insbesondere die Problemstellen zeigen, an denen sich eine Karies oder eine Zahnfleischentzündung entwickeln kann. Zudem können wir Ihnen zielgerichtete Zahnpflegetipps geben, um diese zu verringern. Wir beraten Sie zur geeigneten Zahnbürste, Zahnpasta und Hilfsmitteln wie Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürsten.

Nehmen Sie sich rund eine Stunde Zeit – damit wir Zähne und Zahnfleisch effektiv schützen können!

Anschließend führen wir die professionelle Zahnreinigung durch, die bei den meisten unserer Patienten ein wesentlicher Bestandteil des individuellen Prophylaxeplans ist. Dabei reinigen wir Zähne und Zahnfleisch gründlich von harten und weichen Belägen, wobei wir schonende und effektive Ultraschallinstrumente, Airflow® oder ClinPro® einsetzen. Zum Abschluss versiegeln wir die Zähne mit Fluoridlack, um den Zahnschmelz zu kräftigen.

Empfindliche Zähne?

Sie haben besonders empfindliche Zähne? Da der Zahnschmelz in Richtung Zahnwurzel naturgemäß dünner wird, liegen häufig am Zahnhals (am Zahnfleischrand) die Dentinkanälchen im Zahnbein offen. Wir tragen ein spezielles Gel auf, das die Dentinkanälchen verschließt und die Zähne unempfindlicher macht. Unser Tipp für zuhause: Oft reicht es, die Zähne regelmäßig mit einer speziellen Zahnpasta oder einem Gel zu putzen.